Kategorien

Mandelstollen

Es gibt 4 Produkte.

Original Dresdner Mandelstollen günstig online kaufen

Neben dem Original Dresdner Christstollen können Sie bei uns natürlich auch den mindestens ebenso beliebten Dresdner Mandelstollenbestellen. Der ist besonders für all jene geeignet, die ein wenig mit Rosinen fremdeln. Mandelstollen kommt ganz und gar ohne die Trockenfrüchte aus, enthält dafür aber, der Name sagt es schon, jede Menge Mandeln, die dem Weihnachtsgebäck seinen unverwechselbaren Geschmack verleihen.

 

Mandelstollen in verschiedenen Größen

Es liegt auf der Hand, Mandelstollen ist natürlich für all jene erste Wahl, die sich mit Korinthen und Sultaninen weniger anfreunden können. Und damit auch für jene, die geistige Getränke strikt meiden: Während die Trockenfrüchte beim normalen Stollen vor der Zubereitung des Teiges in Rum eingeweicht werden, entfällt dieser Schritt beim Mandelstollen logischerweise. Doch auch für Freunde von klassischem Dresdner Stollen ist die Variante mit Mandeln hin und wieder eine gelungene Abwechslung. Schließlich wird auch die nur aus feinsten Zutaten hergestellt. Mindestens 20 kg Mandeln auf 100 kg Mehl gehören in den Stollen, dazu kommt Zitronat, Zucker und natürlich auch hier jede Menge Butter. Wie der Christstollen wird natürlich auch der Dresdner Mandelstollen ausschließlich von Hand gefertigt. In unserem Shop bekommen Sie ihn in folgenden Größen 

 
- Dresdner Mandelstollen 1kg
- Dresdner Mandelstollen 1,5 kg
- Dresdner Mandelstollen 2 kg

 

 

Unsere Bäckerei mit langer Stollentradition

Für die Herstellung ist bei uns die Bäckerei Wippler zuständig. Das traditionsreiche Unternehmen ist aufs engste mit der Stollenproduktion verbunden, wie unzählige Geschichten und Anekdoten belegen. So erinnert sich beispielsweise eine über 90-jährige Stammkundin, wie das früher so war mit dem Stollen: „Das ganze Jahr über wurden die Zutaten zusammen gespart.“ Denn damals fertigten viele Familien noch ihren eigenen Stollen nach eifersüchtig gehüteten Familienrezepten. Nur zum Backen wurde er in die Bäckerei gebracht. Natürlich hatten auch die Wipplers selbst ihre speziellen Rezepte, nach denen sie ihre Stollen, darunter auch den Original Dresdner Mandelstollen, herstellten. Noch in den 1970er Jahren war das teilweise eine Herausforderung, da die Rohstoffe nicht immer leicht zu beschaffen waren. Heute ist das natürlich kein Problem mehr und Meister Michael Wippler ergänzt: „Außerdem sorgen die immer besseren Rohstoffe dafür, dass der Stollen heute ganz anders schmeckt als früher.“ 

 

Mandelstollen – gut gelagert lange haltbar

Die besondere Verbundenheit mit dem Weihnachtsgebäck wird auch durch einen Buchtipp deutlich, den Wippler seinen Kunden gern mitgibt. „Dresdner Stollen – der süße Star aus Sachsen“ heißt das 80-seitige Werk. Darin kann man alles nachlesen, was es zu Tradition und Geschichte des Dresdner Stollens zu wissen gibt, ergänzt um unterhaltsame Geschichten und Anekdoten rund um das berühmte Backwerk. Tipps zur Zubereitung sind darin ebenso zu finden wie zur Aufbewahrung. Dresdner Mandelstollen sollte nicht unbedingt im Kühlschrank gelagert werden, aber natürlich dennoch nicht zu warm, nicht zu trocken und möglichst luftdicht verpackt. Unmittelbar nach dem Backen sollte er mindestens eine Woche ruhen, aber das macht er heute normalerweise schon, bevor er in den Verkauf geht. Danach hält sich auch Mandelstollen, vernünftig gelagert, mehrere Wochen lang.

 



stollen-versand.net Webutation